Führung & Coaching

Coaching für Führungskräfte

Zufriedenheit, erfolg und nebenbei eine Organisation vom Boden auf die Spitze stellen. unlösbar?

Niemand kann alles und sofort erreichen, dennoch gibt es Entwicklungen, die von außen oder von einem Vorher betrachtet, wie kleine Wunder wirken. Dies gilt für Menschen wie für Organisationen. Es braucht veränderte Blickwinkel,  geeignete Motivation und adäquate Ressourcen.
Genau das erzeugt gutes Coaching in Organisation und Führung.
Konkrete Anliegen können sein:

•  Rollenkonflikte
•  Teamentwicklung und Motivation
•  Abgleich von Selbst- und Fremdbild
•  Prävention vor Überlastung und Burn-out
•  Vereinbarkeit von ethischen Ansprüchen und Führungsrolle
•  Erreichen persönlicher Zufriedenheit

Begleitung von Change-Prozessen

 Change-Phasen nach Kübler-Rossmann
Change-Prozesse stellen für Führungskräfte und Mitarbeiter besondere Herausforderungen dar, die sie ganz persönlich berühren. Denk- und Handlungsmuster müssen neu ausgerichtet werden, dem Umschlagen von Unsicherheit in defensives Verhalten oder Konflikte soll vorgebeugt werden. Ziel ist eine Unternehmenskultur, die permanente Veränderung und Mitarbeiterzufriedenheit verbindet.

Immer mehr Unternehmen steuern diese Prozesse intern. Systemisches Coaching der Verantwortlichen und Mitarbeiter kann hier wertvolle Unterstützung leisten und den Kern für weitere Kommuniktions- und Motivations-Bausteine bilden.

Coaching für Marken

Viele im Coaching eingesetzte Werkzeuge wie z.B. ein moderierter
Perspektivwechsel oder systemisch-zirkulierende Fragetechniken eignen sich auch für eine klare Markendefinition sowie die Ableitung konkreter Umsetzungsschritte.

•  Vorbereitung von Branding / Rebranding
•  Fixieren von Markenkern und USP
•  Entwicklung einer Mitarbeiter-Marke aus den Unternehmenswerten

Team-entwicklung

Systemisches Coaching für Gruppen

Menschen verhalten sich gemäß der Vorstellung, die sie vom jeweiligen System und ihrer Rolle darin haben. In anderen Systemen - eine Binsenweisheit - verhalten sich dieselben Menschen ganz anders. Viel Raum also, um nach Handlungs-alternativen, Motivationen und Fähigkeiten zu suchen und diese nutzbar zu machen - wie beim Mobile: "Du bist ein Teil - bewegst Du Dich, bewegt sich das System." 

Share by: